Der Austragungsort der ersten SIC

Der Austragungsort der ersten SIC

LAAX – the place to be.

Die SIC ist wohl eines der aussergewöhnlichsten Events um Spenden zu sammeln, die man bisher in der Schweiz erleben durfte. Da ist es naheliegend, dass als Austragungsort ebenfalls keine gewöhnliche Ortschaft in Frage kommt. Deshalb waren sich LAAX und die SIC auf den ersten Blick sympathisch…

Junger, moderner Lifestyle, der sich auf kein Alter beschränkt, sondern eine Lebensweise spiegelt: hip, modern designt, ökologisch, up-to-date, ohne Neid, ein urbanes Städtefeeling kombiniert mit rustikaler Bergwelt. Hier wird Tradition mit jungen Trends aufgebrochen und neuinterpretiert. Gelassenheit prägt das Flair.
Ihr seht – LAAX beschreitet neue Wege und steht für seine Werte ein. Eben was Ihr auch von der SIC erwarten dürft. Obwohl es zunächst widersprüchlich erscheint, dass eine Wanderung durch den Schnee in kurzer Hose und T-Shirt das Immunsystem stärken soll, ist es eben doch so logisch und wird auf eine sensationelle und neue Art und Weise demonstriert! Eben anders als sonst.

In LAAX geht es zudem auch um ein Lebensgefühl, getragen von einmaliger Natur. Mit Leidenschaft und Originalität verbindet die Wintersportdestination die einzigartige Bergwelt, aktiven Sport und einen urbanen Lifestyle. Hinter allen Angeboten und Aktivitäten steht der absolute Wille zur Einmaligkeit – und das im Einklang mit der Natur.

danuser-180123153049-8

LAAX liegt im Schweizer Kanton Graubünden und setzt sich aus den Dörfern Flims, Laax und Falera zusammen. Einmalig in den Alpen, haben die ehemals gemütlichen Bergdörfer einen eigenen, jungen und lässigen Stil entwickelt und sind so zu einem Hotspot des urbanen Lebensgefühls geworden. Über 70 Prozent der Pisten liegen zwischen 2.000 und 3.000 Metern Höhe, wodurch LAAX eines der schneesichersten Skigebiete der Schweiz ist und uns mit viel frischem Powder verwöhnt.

Und habt Ihr es gewusst: Seit Jahren gehört der Schutz der Umwelt und ein nachhaltiger Umgang mit den natürlichen Ressourcen zu den wichtigsten Zielen der Weissen Arena Gruppe – dem Unternehmen, das hinter dem Betrieb des Skigebiets LAAX steckt. Dafür gibt es seit 2010 in LAAX das Nachhaltigkeitskonzept „Greenstyle“. Nach dem Leitsatz „reduce, reuse, recycle“ verfolgt das Skigebiet seitdem einen radikal grünen Kurs – und gehört damit zu den Vorreitern in Sachen nachhaltigem Tourismus. Das Ziel: Natur und Ressourcen schonend nutzen und auch zukünftigen Generationen Winterferien im Schnee ermöglichen.

Wohl die offensichtlichste Gemeinsamkeit, welche die SIC mit LAAX verbindet. Die Teilnahme an der SIC wird Dich ebenfalls hinführen zu einem bewussteren Umgang mit Deiner «eigenen Natur» und den inneren Ressourcen, welche die meisten von uns allzu schnell vergeuden und nur mühsam wieder auffüllen können. Ihr werdet erstaunt sein zu erleben, was alles in Euch steckt. Wetten das?

danuser_180327202546

Die Bergstation Crap Sogn Gion auf 2252 M.ü.M. ist Dreh- und Angelpunkt des Skigebietes LAAX. Das oft als Raumschiff empfundene Bauwerk auf dem Crap Sogn Gion geht unter dem Motto „GALAAXY“ überirdische Wege.

danuser_180327225105

Von hier aus werden die Teilnehmer der SIC zur gegenüber liegenden Crap Masegn laufen und Du kannst dabei sein! Aber auch wenn Du im ersten Jahr lieber noch mit einer Winterjacke bekleidet zuschauen möchtest bietet die Laufstrecke hervorragende Möglichkeiten die SIC Teilnehmer entlang des Weges anzufeuern.

danuser_180328075744

Und in dieser überirdischen Atmosphäre wollen wir am Abend den Erfolg unserer Teilnehmer bei einem gesunden Gala Dinner nachklingen lassen. Der Austausch über das Erlebte wird alle Anwesenden über die Massen inspirieren diese Erfahrung weiterzutragen. Spread the word: «Jeder kann etwas für sich und andere tun!».

See you in LAAX!

Maike van Dijk

Projektmanagerin SWISS ICE CHALLENGE

Verpassen Sie keine Neuigkeiten

Folgen Sie uns

Verpassen Sie keine Neuigkeiten

Folgen Sie uns